Home Kontakt Impressum Datenschutz Email
Die höchste deutsche Instanz in Rechtsfragen ist der Ansicht:
"Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen,
hat auch das Recht, Steuern zu sparen!" (BGH, 1965)
 
signierte Kommunikation

Schützen auch Sie Ihre (Steuer)Daten vor unbefugten Zugriff Dritter!

Newsticker

Terminkalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
 
Keine Termine und/oder Feiertage vorhanden...

Benötigte Unterlagen zur Einkommensteuer

Für die Erstellung Ihrer Einkommensteuersteuererklärung benötigen wir Ihre Zuarbeit. Wir haben Ihnen eine kurze Aufzählung von Unterlagen bereitgestellt, die nicht den gesamten Umfang zur Erfassung Ihrer Einkommensteuererklärung darstellen. Eine vollständige Aufzählung Ihrer benötigten Unterlagen ist nicht möglich.

Nur in einer persönlichen Beratung, in einer unserer Beratungsstellen, können wir Ihre individuelle steuerliche Situation prüfen und gemeinsam Ihre Steuerlast mindern.

Ein kurzer Überblick zu den benötigten Unterlagen:

Einkünfte

  • Ausdruck der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung 2016
  • Abfindungen
  • Nachweis über Zeiten der Nichtbeschäftigung,
    z.B. durch Bescheinigung über
    • Arbeitslosengeld
    • Insolvenzausfallgeld
    • Krankengeld, Mutterschaftsgeld
    • Elterngeld, Übergangsgeld
    • Kurzarbeitergeld
    • Verletztengeld
  • bei Rentenbezug
    • Rentenbezugsmitteilung inkl. Rentenanpassungsbetrag
    • alternativ den aktuellen und den letzten Rentenbescheid
    • Bescheide über private bzw. betriebliche Altersrenten
  • Bescheinigung über vermögenswirksame Leistungen
    (Anlage VL im Original)
  • Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
    (Belege z.B. Kaufvertrag, Baurechnungen, Zinsbescheinigungen, lfd. Kosten)
    • Wohnung
    • Haus
    • Untervermietung
  • Einkünfte aus Kapitalvermögen
    • Steuerbescheinigungen bei einbehaltener Zinsabschlagsteuer im Original
      (auch bei vorzeitig gekündigter Lebensversicherung)
  • Private Veräußerungsgeschäfte
    • z.B. Verkauf von Aktien/Grundstücken etc.

Sonderausgaben

  • Beiträge für eine Basis-Krankenversicherung
    (Basisabsicherung)
  • Beiträge für eine gesetzliche Pflegeversicherung
  • private Versicherungsbeiträge
    (Kranken-, Lebens,- Haftpflicht-, KFZ- und Unfallversicherung sowie private Pflegeversicherung)
  • Bescheinigung nach § 10a EStG zur Förderung der Riesterrente
  • Spenden, Zuwendungen
  • Anbieterbescheinigung über die Basisrente (Rürup-Rente)
  • Ausbildungskosten für eigene Berufsausbildung
  • hauswirtschaftliches Beschäftigungsverhältnis
    (Rechnung und Konto-Auszug)
  • Betriebskostenabrechnung
  • Handwerkerleistung (NUR Arbeitsleistung!)
    (Rechnung und Konto-Auszug, Download Dienstleistungen)
zurücknach oben

Werbungskosten

  • Beiträge zu Berufsverbände, Gewerkschaften
  • Reise- bzw. Fortbildungskosten
    (Download)
  • Arbeitgeberbestätigung über durchgeführte
  • Arbeitsmittel
    (z.B. Download AGB Computer, Drucker, Büroausstattung, Werkzeug, Berufsbekleidung, Fachliteratur, u.a.)
  • Steuerberatungskosten
    (z.B. Rechnung vom Aufnahme- und Jahresbeitrag vom AKZENT Lohnsteuerhilfeverein für Arbeitnehmer e.V.)
  • doppelte Haushaltsführung
    (Miete, Mietnebenkosten, notwendiger Hausrat, Aufstellung der Fahrtkosten)
  • Aufwendungen Arbeitszimmer
    ( Download AGB Arbeitszimmer)
  • Bewerbungskosten
  • Telefonkosten, Mobilfunkkosten
    ( Download AGB Mobil/Telefon)
Bitte bewahren Sie alle Belege und Nachweise zu den genannten Punkten auf! Zu einzelnen Punkten haben wir Ihnen Formulare zum Download bereitgestellt.

Außergewöhnliche Belastungen

  • Krankheitskosten
    (z.B. Medikamente, Zahnarzt, Brille, Krankenhausaufenthalt, Praxisgebühren, u.a.)
  • Scheidungskosten, Beerdigungskosten
  • Kur- und Heilpraktiker Kosten
  • Nachweis über Behinderung oder Pflegestufe
    auch Ehepartner(in) und Kind(er)
    (Behindertenausweis, Bescheinigung vom Versorgungsamt, Rentenbescheid über Unfallrente)
  • Unterhaltsleistungen an Angehörige
    z.B. an wehrpflichtige bzw. Zivildienstleistende Kinder, Familie, Lebensgefährten
    (Nachweis der Einkünfte und Bezüge des Unterhaltsempfängers)
  • Pflegeaufwendungen
    (Rechnung und Konto-Auszug)
Bitte bewahren Sie alle Belege und Nachweise zu den genannten Punkten auf!
zurücknach oben

Kind(er)

  • Kinderbetreuungskosten
    (z.B. Betreuungsvertrag, Rechnung, Kontoauszug, ggfs. Zahlungsnachweise)
  • Ausbildungs- bzw. Lehrverträge, Studienbescheinigung, Wehrdienst- bzw. Zivildienstbescheinigung
  • eigene Einkünfte und Bezüge von Kindern über 18 Jahren
    (z.B. Lohnsteuerbescheinigung, Gehaltsbescheinigungen, Bafög-Bescheid)
  • Aufhebungsbescheid(e) zum Kindergeld
  • Gezahltes Schulgeld für begünstigte Schulen
  • Mietvertrag bei auswärtiger Unterbringung

Weitere wichtige Unterlagen

  • Steuerbescheid vom Vorjahr (2015)
    (nur bei neuen Mitgliedern!)
  • Mitteilung über Steueridentifikationsnummer
  • bei Änderung des Familienstandes:
    (z.B. Geburts-, Heirats-, Sterbeurkunde)
  • Bankinstitut
  • Antrag auf Kindergeld
  • Antrag auf Wohnungsbauprämie
  • Antrag auf Altersvorsorgezulage (Riester-Rente)
  • Und vieles mehr...
zurücknach oben
So., 17. Dezember 2017

Infopool dieser Seite

Einkünfte
Sonderausgaben
Werbungskosten
außergew. Balastungen
Kind(er)
weitere Unterlagen

Download Dienstleistungen
Download Unterlagen

Lohnsteuerhilfe für Mitglieder

SteuerTicker

Für das Steuerjahr 2017 existieren noch keine Steuertipps.
 
Fragen zur Einkommensteuer, Einkommensteuerhilfe
 
 

Wussten Sie, dass...

... 95 % der Mitglieder die Fachkompetenz der Lohnsteuerhilfeverein-Berater für sehr hoch eingeschätzen!
 

Social Bookmarks